Lean Expert in Production

Berufsbegleitend zum Experten für Lean Production!

Frei nach dem Credo des Autobauers Toyota „Die meisten Automobilisten bauen gute Autos. Wir ‚bauen‘ gute Leute und die bauen gute Autos.“ ist die Weiterbildung im Bereich Lean Management ein sehr wichtiger Weiterbildungsbaustein für Ihre Karriere.

Im Training „Lean Expert in Production“ erwerben die Teilnehmer ein fundiertes Methodengerüst für die nachhaltige Umsetzung von Lean Management am Arbeitsplatz, abgeleitet aus einer übergeordneten Wertstrombetrachtung. Neben dem fachlichen Lean Know-how bilden die Methoden für die Identifikation von Handlungsfeldern im Rahmen von Lean Projekten sowie Problemlösungstechniken unter Berücksichtigung der rasanten Veränderung durch die Digitalisierung weitere Schwerpunkte. In Form von Gruppenarbeit, Fallbeispielen und Übungen in der Lernfabrik werden die Lerninhalte praxisnah vermittelt. Das Lean Know-how wird durch die Praxisaufgabe mit definiertem und messbaren Verbesserungsziel in Höhe von ca. 5.000 € oder einem Benefit in entsprechender Stundenzahl im eigenen Unternehmen zwischen den beiden Seminarblöcken aktiv trainiert. Hierdurch werden die Teilnehmer mit Rückkopplung durch die Referenten in die Lage versetzt, selbstständig Verbesserungsmaßnahmen unter Einbeziehung der beteiligten Mitarbeiter auf Arbeitsplatzebene durchzuführen. Das Training schließt mit der erfolgreich abgeschlossenen und abgenommenen Praxisaufgabe sowie einer schriftlichen Prüfung zum zertifizierten Lean Expert in Production ab.

Die Module starten

24.09.-26.09.2019 (Teil I)

12.11.-13.11.2019 (Teil II)

Teilnahmeentgelt: EUR 2.995,00 (USt.-frei)

 

Lean Expert in Production

Trainingskonzept und Lernziele

In dem Training erwerben die Teilnehmenden ein fundiertes Methodengerüst für die nachhaltige Umsetzung von Lean Methoden in der Produktion. Neben dem fachlichen Lean Know-how bilden die Methoden für die Identifikation von Handlungsfeldern im Rahmen von Lean Projekten sowie Problemlösungstechniken unter Berücksichtigung der rasanten Veränderung durch die Digitalisierung einen weiteren Schwerpunkt. In Form von Gruppenarbeit, Fallbeispielen und Übungen in der Pilotfabrik werden die Lerninhalte praxisnah vermittelt. Das Lean Know-how wird durch die Praxisaufgabe im eigenen Unternehmen zwischen den beiden Seminarblöcken aktiv trainiert. Hierdurch werden die Teilnehmer/-innen mit Rückkopplung durch die Referenten in die Lage versetzt, selbstständig Verbesserungsmaßnahmen unter Einbeziehung der beteiligten Mitarbeiter/-innen auf Arbeitsplatzebene durchzuführen. Das Seminar schließt mit einer schriftlichen Prüfung zum zertifizierten „Lean Expert in Production“ ab.

Termin:

24.09.-26.09.2019 (Teil I) + 12.11.-13.11.2019 (Teil II)

Umfang: 4 Tage Training

Ort: Campus der Ruhr-Universität Bochum

Abschluss: Zertifikat/Teilnahmebescheinigung

Teilnahmeentgelt: EUR 2.995,00

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter

Ihr Nutzen

  • Sie erwerben ein grundlegendes Lean-Verständnis sowie einen Methodenüberblick über die Lean Production
  • Sie sind in der Lage, Verschwendung zu erkennen und Verbesserungsprojekte zu planen
  • Sie verfügen über Kompetenzen zur Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Sie führen ein Lean Projekt mit Feedback durch die Referenten eigenständig durch
  • Sie wenden das Wertstromdesign im Rahmen eines Simulationsspiels aktiv an
  • Sie diskutieren Lean Themen und gewinnen Sicherheit in der Argumentation “Pro/Contra Lean”

Die Teilnehmenden an diesem Weiterbildungsprogramm …

  • lernen Verschwendung in indirekten Bereichen zu erkennen
  • steigern die Wertschöpfung ihres Unternehmens
  • verfügen am Ende des Programms über das Rüstzeug, Potenziale zu identifizieren und Verbesserungsprojekte zu planen
  • können Lean Administration-Projekte am Arbeitsplatz selbstständig durchführen
  • können administrative Prozesse nachhaltig optimieren
  • erfahren die neuesten Forschungsergebnisse aus Wissenschaft und Praxis

wissenschaftliche Leitung:  Prof. Dr. Bernd Kuhlenkötter, Prof. Dr. Dieter Kreimeier,

Dozenten: Dr. Christopher Prinz

  • Block 1: 08.10.-10.10.2019
    Analysieren und verbessern
  • Block 2: 19.11.-20.11.2019
    Kompetenzen erweitern & Nachhaltigkeit sicherstellen

“Mein Seminarbesuch im IWEX war äußerst gewinnbringend. Die Dozierenden sind fachlich versiert und äußerst kompetent. Es wurde jederzeit auf alle Fragen aller Teilnehmenden eingegangen. Trotz unterschiedlicher Vorerfahrungen der Teilnehmenden sammelte jeder neue Erkenntnisse und konnte viele praxisorientierte Ideen mitnehmen.”

Maria L. , Berlin
Building information modelling Seminar - BIM Weiterbildung

Beratung & Kontakt

Heike Gronau-Schmid, M.A.
Heike Gronau-Schmid, M.A.
Anmeldeformular

Partner

Sie finden uns auch auf Kursfinder.de