previous arrow
next arrow
Slider

BIM Seminar online – Building Smart

Building Information Modeling Basisseminar zur Vermittlung der Sachkunde nach BuildingSmart

Building Information Modeling (BIM) ist eine effektive Methode zum Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken. Sie erleichtert die Projektsteuerung und die Zusammenarbeit in den Projektphasen. Grundlage ist ein strukturiertes 3D-Computermodell, das um weitere Information wie Zeit und Kosten erweitert werden kann. Die BIM-Methode ist innovativ und standardisiert, mit ihr können nachhaltige Wettbewerbsvorteile  generiert werden.

Berufsbegleitend und online zum zertifizierten BIM Sachkunde nach BuildingSmart

Im Hochbau ist die durchgängige Digitalisierung aller planungs- und realisierungsrelevanten Informationen besonders wichtig, weil es hier viele Beteiligte und entsprechend viele Schnittstellen gibt. Durch das gemeinsame Datenmodell des Bauwerks hätten alle Beteiligten in einem einheitlichen Datenraum zur gleichen Zeit dieselben Informationen. Dadurch könnte man sich viel enger abstimmen als bei der herkömmlichen Planung mit 2D-Plänen.

Des Weiteren sind  die Vorteile des BIM-Verfahrens zusammengefasst:

  • alle auf eine gemeinsame Datenbasis zurückgehen und diese ständig synchronisiert werden erzielt man eine hohe Aktualität und Qualität der Bauwerkdaten
  • Unmittelbare und kontinuierliche Verfügbarkeit aller aktuellen und relevanten Daten für alle Beteiligten
  • Verbesserter Informationsaustausch zwischen Planungsbeteiligten
  • Kontinuierliche Datenaufbereitung während des gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes

Durch den verbesserten Datenabgleich soll letztlich die Produktivität des Planungsprozesses hinsichtlich Kosten, Termine und Qualität gesteigert werden.

BIM Basisseminar mit BuildingSmart Zertifikat!

– Eine Weiterbildung für Ihre erfolgreiche Karriere!

Das BIM Seminar online – Building Smart Zertifikat

Mit BIM – Building Information Modeling – wird eine kooperative Arbeitsmethodik zur Optimierung der Planung, der Ausführung und des Betriebs von Bauwerken mithilfe eines digitalen Bauwerksmodells, in dem geometrische und nicht geometrische Informationen gespeichert werden, bezeichnet.

Hervorgegangen aus einer gemeinsamen Initiative der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und dem marktführenden BIM-Beratungsunternehmen HOCHTIEF ViCon aus Essen, wurde der Zertifikatskurs aufgrund der steigenden Nachfrage nach qualifiziertem Personal in der digitalen Bauwirtschaft entwickelt.

Erwerben Sie in den BIM Seminar – Building Smart Online zukunftsweisende und wissenschaftlich fundierte Kenntnisse zum digitalen Planen und Bauen und lassen Sie sich zum gefragten „BIM BuildingSmart“ zertifizieren.

BIM Seminar zur Sachkunde nach Building Smart

1. Modul: Ein Überblick zum BIM
Sie lernen, was BIM ist, welche Chancen und Risiken mit der Einführung und Anwendung verbunden sind, kennen die gängigen Begriffe und ihre Definitionen. Ihnen sind die relevantesten BIM-Initiativen bekannt.

2. Modul: Vorteile, Mehrwerte und Projektbeispiele
Sie lernen die Mehrwerte von BIM für die verschiedenen Disziplinen auf Projekt- und Organisationsebene kennen und sind sich der Unterschiede zwischen BIM-Prozessen und traditionellen Prozessen bewusst. Außerdem wissen Sie um mögliche Herausforderungen sowie die notwendigen Softskills im Umgang mit BIM.

3. Modul: BIM-Anwendungen und Ziele
Sie erhalten einen ersten Überblick, welche Ziele Sie mit BIM erreichen können und welche Anwendungen dafür nötig sind.

4. Modul: BIM-Implementierung in Unternehmen und im Projektteam
Sie wissen, wie BIM nachhaltig in Unternehmen, im Projektteam eingeführt werden kann und wie Ihnen dabei die fünf BIM-Faktoren helfen können. Neben dem allgemeinen Vorgehen mittels Analysen und eines Implementierungsplans sind Ihnen auch Herausforderungen und damit verbundene präventive Maßnahmen bekannt.

5. Modul: BIM-Implementierung im Projekt
Sie wissen um Struktur und Ablauf einer BIM-Implementierung im Projekt und verstehen, wie die vorangegangene Bestimmung von BIM-Zielen, -Anwendungsfeldern und -Anwendungsfällen zum Projekt-Setup führt. Das Vorgehen bei einer Implementierung, dazugehörige Rollenverständnisse sowie notwendige Anforderungen, Informationsprozesse und erste Schritte in BIM-Projekten sind bekannt.

6. Modul: Anwendungsformen und Standardisierung von BIM
Sie kennen den aktuellen Stand der BIM-Standardisierung national und international.
Sie erfahren, welche Unterschiede, Vor- und Nachteile zwischen openBIM und Closed BIM bestehen. Die gängigsten Fachmodell- und Austauschformate sind Ihnen geläufig, ebenso openBIM Prozesse, Terminologien und Formate.

7. Modul: objektorientierter Modellaufbau und Koordinierung
Sie kennen die Bedingungen in Modellaufbau- und Strukturierung und wissen, dass in Modellen verschiedene Klassifizierungen existieren können. Sie kennen eine Auswahl an BIM-Werkzeuge. Ihnen ist bekannt, wie Koordinierungsmodelle zu erstellen sind, wie diese Modelle geprüft und koordiniert werden können und wie daraus folgende Maßnahmen im Änderungsmanagement festzulegen sind.

8. Modul: Rechtliche Aspekte und Perspektiven
Die Teilnehmer erhalten einen kurzen Überblick über die aktuelle rechtliche Situation in BIM-Projekten. Des Weiteren folgt ein kurzer Ausblick auf die kommenden Themen der Digitalisierung im Bauwesen, wie z.B. Drohnen zur Geländevermessung, Virtual Reality, das mobile Planungs- und Echtzeitsystem BPO und vernetzte Baumaschinen.

Unsere Experten aus Wissenschaft und Praxis im BIM Basis Seminar online

wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr. Markus König

Zielgruppe für unser BIM Seminar – BuildingSmart Online

An wen richtet sich der Lehrgang?

  • BIM Interessierte
  • Wertschöpfungskette Bau in den Bereichen Planen, Bauen und Betreiben von Bauwerken im Hoch- und Infrastrukturbau.
  • Privatwirtschaft/ öffentliche Auftraggeber.  
  • Auftraggeber und Auftragnehmer.
  • Geschäftsführer, Manager, Bauherren, General- und Bauunternehmer, Architekten, Tragwerksplaner, Haustechnikplaner, Bauausführende und Handwerk, Vermesser, Projektsteuerer, Projektentwickler, Asset-, Property- und Facility-Manager, Bauproduktehersteller.
  • Einsteiger, die eine BIM-Implementierung im Unternehmen prüfen und vorbereiten 
  • BIM-Verantwortliche aus einem Unternehmen

Voraussetzungen für das BIM Seminar:

  • BIM-Vorkenntnisse sind hilfreich, aber nicht Bedingung.
  • Vorab empfehlen wir den offiziellen BIM-Mittelstandleitfaden des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), den Sie hier kostenlos downloaden können.

Ihr Nutzen von der BIM Weiterbildung

  • BIM Basisanwender

    • Nutzung der E-Learningplattform Moodle
    • Ausbildung auf der Basis von BuildingSmart international
    • Zertifikat der Akademie der Ruhr-Universität Bochum
    • Optional: Nach erfolgreicher Zusatzprüfung das Zertifikat von BuildingSmart international

Zertifizierung

Sichern Sie sich Wettbewerbsvorteile und lassen Sie sich zum BIM Basisanwender nach Building Smart zertifizieren. Als BIM Basisanwender werden Sie zukünftig die Steuerung und Koordination der BIM Prozesse in einem Projekt oder in Ihrer Organisation unterstützen. Der BIM Basisanwender stellen sicher, dass die BIM Vorteile auch praktisch genutzt werden können. Neben der Technologie befassen sie sich mit Prozessen, Einbindung der Mitarbeiter und der Einhaltung projektspezifischer BIM Richtlinien. Zurzeit stellt es für Unternehmen eine Herausforderung dar, BIM Experten in entsprechender Anzahl bereit zu stellen.

Mit der erfolgreichen Absolvierung der Prüfungsleistung erhalten die KursteilnehmerInnen ein Zertifikat der jeweiligen Universität, welches sie als qualifizierten Ex-perten „BIM Professional“ ausweist. Der Zertifikatskurs berücksichtigt die zurzeit entwickelten Anforderungen aus der VDI Richtlinie 2552 zu BIM und ist damit auf eine breite Akzeptanz innerhalb der Industrie ausgelegt.

Die Akademie der Ruhr-Universität Bochum ist anerkannter Weiterbildungsträger gemäß der BuildingSmart International Richtlinien.

Quickfacts

Beratung & Kontakt

Heike Gronau-Schmid, M.A.
Heike Gronau-Schmid, M.A.

Downloads

Qualität

Qualität der Weiterbildung - Gütesiegelverbund Weiterbildung
Qualität der Weiterbildung - Deutsche Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium e. V.

“Für mich ist die Weiterbildung ein Baustein in meiner Karriere, der neben meiner praktischen Erfahrung in dem Bereich zeigt, dass ich mit den Leitgedanken dieser Methodik, der Umsetzung in unterschiedlichen Projekten und den aktuellen Entwicklungen bestens vertraut bin. Es wird Wert auf Softwareunabhängigkeit gelegt und darauf, dass die Themen der einzelnen Module möglichst viele Bereiche (Technologien, Prozesse, Changemanagement , Recht) beleuchten. Die Dozenten verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich des digitalen Bauens und können die Theorie mit vielen praktischen Bausteinen untermauern.”

Carmen E. , Berlin

“Der Zertifikatskurs BIM-Professional überzeugt durch hohe Fachkompetenz der Referenten und deren praxisnähe, wirkt sehr gut abgestimmt und beleuchtet aus meiner Sicht auch sehr detailliert und umfassend die Thematik Digitalisierung im Bauwesen. Diese Weiterbildung im modernen Arbeitsumfeld der RUB ist für mich die richtige und auch wertvolle Investition in die Zukunft, verbunden mit einer neuen, großen beruflichen Herausforderung dieser Zeit.”

Silvio S. , Maintal

Partner

Ruhr-Universität Bochum
Weiterbildung BIM Professional RUB in Kooperation mit HochtiefWeiterbildung BIM Professional ist zertifiziert. BIM Professional Schulung - Ein Zertifikat für Ihre erfolgreiche Karriere