previous arrow
next arrow
Slider

ArcGIS Python Programmierung

Moderne Programmiersprache für mehr Innovation

Der Kurs führt grundlegend in die Programmiersprache Python ein, die insbesondere seit der Version ArcGIS 10 zu einem zentralen Baustein zur Tabellenbearbeitung, automatisierten Kartenlayouts und Geoprocessing ausgebaut worden ist. Die TeilnehmerInnen erlernen durch zahlreiche praktische Übungen und an Beispielen aus der Praxis die Verwendung von Python. Gerne werden auch konkrete Fragestellungen der Teilnehmenden im Kurs behandelt.

ArcGIS Python Programmierung – für Ihre Berufspraxis!

  • Entwicklungsumgebungen für Python
  • Datentypen und Variablen
  • Funktionen (String, Time, Math), ArcGIS Python
  • Module, Namensräume
  • Kontrollstrukturen, Schleifen
  • Fehlerbehandlung
  • Klassen und Funktionen, ArcPy
  • Geoprocessing mit Python
  • Automatisierung von Kartenlayouts

Dipl.- Geogr. Alexander Wieschmann

Angestellte aus dem öffentlichen Dienst (z.B. Tiefbauamt, Stadtplanung, Grünflächenamt), Netzbetreiber und Bauunternehmen, die

  • Python als Programmiersprache kennenlernen wollen
  • umfassende Möglichkeiten der Automatisierung von vielseitigen GIS Ausarbeitungen kennenlernen möchten

Am Ende des Kurses

  • haben Sie Kenntnisse über automatisierte Kartenerstellung
  • gehen Sie sicher mit den Funktionen des Programms um
  • können Sie Tools zum Geoprocessing im Python anwenden
  • erstellen Sie Benutzerflächen in ArcGIS
  • schreiben Sie Ihre eigenen Funktionen

Quickfacts

Beratung & Kontakt

Selina Schön, M.A.
Selina Schön, M.A.
+49 (0)234/32-21844
selina.schoen@akademie.rub.de

Qualität

Qualität unser Weiterbildung - Teilnehmer Weiterempfehlung

Kooperationspartner