Six Sigma Yellow Belt (2 Tage)

Erfolg als Six Sigma Experte

Der Six Sigma Yellow Belt ist der aktive Unterstützer von Verbesserungsprojekten, welche von einem Six Sigma Green Belt oder Black Belt geleitet werden. Zu seinen Aufgaben zählt die Erfassung des IST-Zustandes, die Ermittlung verschiedener Kenngrößen und schließlich auch die Umsetzung beschlossener Verbesserungsmaßnahmen. Hierfür lernt der Six Sigma Yellow Belt in seiner Ausbildung die Six Sigma-Methode und verschiedene Verbesserungswerkzeuge kennen.
Als Teil des Six Sigma-Projektteams bringt der Six Sigma Yellow Belt sein Erfahrungswissen ein, geht Problemursachen auf den Grund und verbessert die Ausgangslage. Kommen die Six Sigma-Projektteammitglieder aus verschiedenen Bereichen, wird der Six Sigma-Verbesserungsansatz auch über Schnittstellen hinweg in angrenzende Prozesse getragen.

Die Six Sigma Methode

Die Six Sigma Methode ist vielseitig in der Anwendung und messbar im Erfolg. Mit Six Sigma werden Prozesse durch Minimierung von Streuung und Optimierung des Zielwerts verbessert.

Die Methode Six Sigma bietet effizientes Projektmanagement nach der DMAIC-Logik (siehe Abbildung) für alle Unternehmensbereiche. Dadurch erhalten Sie mit Ihrer Six Sigma Ausbildung einen echten Mehrwert für das gesamte Unternehmen. Sie erwerben durch die Six Sigma Qualifizierung ein tiefgreifendes Verständnis Ihrer Unternehmensprozesse, so dass Sie diese zielgerichtet identifizieren und optimieren.
Ein weiteres großes Plus von Six Sigma stellt die quantitative Messbarkeit Ihrer Unternehmensprozesse dar. Damit erfassen Sie Prozesse statistisch und werten diese dank Ihrer Six Sigma Kenntnisse qualifiziert aus. Auf diese Weise entdecken Sie Optimierungspotenziale genauso, wie Sie an Hand der Unternehmens-daten Ihre Erfolge erkennen.
In einer immer komplexer werdenen Prozesswelt und selbst auferlegten, höchsten Qualitätsanforderungen steigt der Bedarf an Six Sigma Spezialisten stetig.

Weitere Angebote im Bereich Six Sigma finden Sie hier

Techniker, Mitarbeiter & Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen

Qualitätsmanagement

Verwaltung

F+E, Vertrieb

Produktion in produzierenden und Dienstleistungsunternehmen

  • Einführung in Projekt- und Prozessmanagement
  • Einführung in die angewandte Statistik (Verteilungsformen, Prozessfähigkeit, Messsystemanalyse)
  • Angewandte Statistik Teil 2 (Regression & Korrelation)
  • Ursache-Wirkungs-Beziehungen als Herzstück der Six Sigma Arbeit
  • Ishikawa, Pareto und 5 Why Analyse
  • Gewichtete Entscheidungsmatrix
  • Methoden u.a.: Planspiel, Gruppenübungen, Kreativitätstechniken, Prozessvisualisierung
  • können Sie verschiedene Kenngrößen ermitteln, um einen IST-Zustand darzustellen
  • die Umsetzung von Optimierungsverfahren begleiten
  • verfügen Sie über verschiedene Werkzeuge zur Optimierung Ihrer Unternehmensprozesse
  • sind Sie qualifiziert, Teil eines Six Sigma- Projektteams zu werden

Dr. Markus Maier

Nächste Termine: 

09.-10.03.2020

alternativ:

28.-29.10.2020

Seminarzeiten: 09.00-17.00 Uhr

Ort: Ruhr-Universität Bochum

Voraussetzungen: Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Teilnahmeentgelt: 945 €

Die Teilnehmer/-innen an diesem Weiterbildungsprogramm 

  • sind wertvolle Mitglieder eines Six Sigma Teams
  • können den IST-Zustand Ihres Unternehmens analysieren und darauf aufbauend Verbesserungsprozesse anstoßen und begleiten
  • gehen Problemursachen auf den Grund und verbessern die Ausgangslage
  • erzeugen durch die Anwendung von Six Sigma Techniken Zeit- und Kostenersparnis
Einführung in ArcGIS Pro Grundlagen

Beratung & Kontakt

Selina Schön, M.A.
Selina Schön, M.A.
+49 (0)234/32-21844
selina.schoen@akademie.rub.de

Jetzt anmelden!

Anmeldeformular 09.-10.03.2020
Anmeldeformular 28.-29.10.2020

Partner