Shopfloormanagement & Digitalisierung

Implementieren Sie schlanke Produktionssysteme in Ihrem Unternehmen!

Shopfloormanagement (SFM) ist das Führen und Managen am Ort des Geschehens, also dort, wo Wertschöpfung im Unternehmen entsteht – und das entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Die Idee ist es, dass Führungskräfte in einem Produktionsbetrieb an der Werkbank leiten und handeln – und nicht vom Schreibtisch aus Anweisungen geben. Shopfloormanagement ist ein Werkzeug, das Transparenz in Ihre Produktion bringt.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Probleme werden früh erfasst, können besser strukturiert und nachhaltig gelöst werden. Dieses Vorgehen ist sehr effizient, verlangt aber auch angepasste Führungsprinzipien und erweiterte Kompetenzen.

Erwerben Sie zukunftsweisende und wissenschaftlich fundierte Kenntnisse zum Shopfloormanagement.

Termin: 10.09.-11.09.2019

Teilnahmegebühr: 1.195,00 EUR

Bei einer Anmeldung bis zum 15. August bekommen Sie 10% Frühbucherrabatt.

Shopfloormanagement & Digitalisierung

Trainingskonzept und Lernziele

Mittels transparenter Visualisierung der aktuellen Situation lernen Sie die Philosophie des Shopfloormanagements (SFM) für die schnelle und zielgerichtete Kommunikation zu nutzen und zu managen. Sie lernen mit digitalen Möglichkeiten relevante Daten und Statusinformationen schnell und für die Zielgruppe aufbereitet als Entscheidungsgrundlage bereit zu stellen. So vermittelt das Training die notwendigen Kenntnisse, um den Ausbau des Lean Shopfloormanagements um digitale Komponenten vorzunehmen und zu beherrschen.

In der realitätsnahen Fabrikumgebung der Lernfabrik können Sie die Methoden des erfolgreichen Shopfloormanagements aktiv anwenden.

Nutzen

  • Sie können Arbeitsprozesse besser abstimmen. Informationen fließen schneller
  • Probleme und Abweichungen werden transparent
  • Direkte Unterstützung des Managements
  • Sie erhöhen Ihre Wirtschaftlichkeit und reduzieren Kosten

Am Ende des Kurses …

  • kennen Sie die digitale Wertstromanalyse
  • kennen Sie die Methoden und Werkzeuge, um digitale Shopfloormanagementsysteme aufzubauen
  • können Sie Abweichungen erfassen
  • können Sie digital unterstützt Verbesserungsprozesse einleiten
  • sind Sie fähig in Teamarbeit mit allen Mitarbeitern und Führungskräften Lean Aktivitäten umzusetzen
  • kennen Sie die Anforderungen an die Führungsarbeit im digitalen Zeitalter
  • Shopfloormanagement (SFM) als elementarer Baustein von Lean und der Rolle der Führungskräfte
  • Praktisches „Erleben“ der Erfassung relevanter Statusinformationen in der Lern- und Forschungsfabrik
  • Daten erfassen und veredeln
  • Digitalisierungsmöglichkeiten der Statusinformationen aus manuellen Prozessen
  • Wichtige und richtige KPIs
  • Das MES-System als Erfolgsfaktor im digitalen SFM
  • SFM als Effizienzsteigerungsinstrument: vom Trouble Shooting über die systematische Verbesserung zur präventiven Fehlervermeidung
  • Systematische Problemlösung via A3 und PDCA
  • Living Pareto: echte Transparenz über Problemschwerpunkte, Ableitung strategischer Verbesserungen
  • KVP-Prozesse digital tracken
  • Wissensmanagement und Best Practice über SFM verbinden
  • Digitale Wertstromanalyse: auf die „richtigen“ SFM-Daten achten
  • 10.09.-11.09.2019

Wissenschaftliche Leitung: Prof. Dr.-Ing. Dieter Kreimeier, Prof. Dr.-Ing. Bernd Kuhlenkötter

Dozenten: Dr.-Ing. Christopher Prinz

Werks-, Betriebs- und Produktionsleiter/-innen

Fach- und Führungskräfte aus Produktion, Produktionsplanung und -steuerung sowie Logistik

Abteilungsleiter/-innen, Mitarbeiter/-innen, Meister/-innen

“Mein Seminarbesuch im IWEX war äußerst gewinnbringend. Die Dozierenden sind fachlich versiert und äußerst kompetent. Es wurde jederzeit auf alle Fragen der Teilnehmenden eingegangen. Trotz unterschiedlicher Vorerfahrungen der Teilnehmenden sammelte jeder neue Erkenntnisse und konnte viele praxisorientierte Ideen mitnehmen.”

Claudia P. , Mannheim

“Absolut empfehlenswert! Der Kurs überzeugt durch die hohe Fachkompetenz der Referenten und deren praxisnähe. Die Inhalte sind sehr gut aufeinander abgestimmt und beleuchten aus meiner Sicht auch sehr detailliert und umfassend das Fachgebiet auf allen Ebenen. Diese Weiterbildung im modernen Arbeitsumfeld der RUB ist für mich die richtige und auch wertvolle Investition in die Zukunft.”

Stefan A. , Essen
Building information modelling Seminar - BIM Weiterbildung

Beratung & Kontakt

Heike Gronau-Schmid, M.A.
Heike Gronau-Schmid, M.A.

Partner

Sie finden uns auch auf Kursfinder.de