previous arrow
next arrow
Slider

New Work – Weiterbildendes Studium für Betriebs- und Personalräte

In Kooperation mit dem DGB Bildungswerk NRW e.V.

In Zeiten von New Work, der neuen digitalen Arbeitswelt, verändert sich unser Verständnis von Arbeit ganz grundsätzlich. Wie wird der Arbeitsplatz der Zukunft aussehen? Wie können Sie sich in Ihrer Rolle ausreichend auf die Zukunft vorbereiten? Was macht zeitgemäße und zukunftsorientierte Mitbestimmungsarbeit aus?

Der Wandel der Arbeitswelt, oft mit dem Begriff New Work zusammengefasst, beinhaltet nicht nur die digitale Transformation, sondern eine Revolution der Bedeutung von Arbeit, die mit der Flexibilisierung, Digitalisierung und demographischem Wandel einhergeht. Daraus resultiert, dass sich auch Ihre Tätigkeit als Mitbestimmungsvertreter*in ganz grundlegend verändern wird. Wie schützen Sie Ihre Mitarbeiter*innen vor Ausbeutung durch die Digitalisierung? Wie gehen Sie mit der zu erwartenden erhöhten Arbeitsbelastung durch den demographischen Wandel um und wie verhandeln Sie in den Themen der Zukunft mit den beteiligten Parteien auf Augenhöhe.

Die neue Arbeitswelt aktiv mitgestalten – Ein Zertifikat für Ihre Karriere

Die Digitalisierung bietet ArbeitnehmerInnen und ArbeitgeberInnen viele neue Möglichkeiten, wie z.B. mobile Arbeit, Projekte in der Cloud und die Erprobung neuer Arbeitsmodelle wie z.B. das Job-Tandem. Diese neue Freiheit birgt aber auch viele Risiken, der sich MitbestimmungsvertreterInnen bewusst sein müssen. Das weiterbildende Studium bereitet Sie in 8 Modulen auf die Herausforderungen der neuen Arbeitswelt vor. Im Laufe des Studiums entwickeln Sie Ihr eigenes Projekt, das Sie direkt im Betrieb umsetzen können und mit einer schriftlichen Projektarbeit und deren Präsentation abschließen.

Module von New Work

Modul 1 (28.-30.09.2020)

New Work und neue Formen von Arbeit

Modul 2 (16.-18.11.2020)

Arbeitsrecht in Zeiten von New Work

Modul 3 (27.-29.01.2021)

Wissens- und Personalmanagement

Modul 4 (17.-19.03.2021)

Bilanzen verstehen: Keine Angst vor der Macht der Zahlen

Modul 5 (28.-30.04.2021)

Gesundes Arbeiten auch in Zukunft

Modul 6 (17.-19.05.2021)

Praxismodul: Digitalisierung der Arbeitswelt & Workshop in der Lernfabrik

Modul 7 (07.-10.06.2021)

Erfolgreiche Verhandlungsführung und die Kunst der gelungenen Präsentation

Modul 8 (06.-08.10.2021)

Arbeit der Zukunft – Ausblick und Abschluss

Module von New Work

Modul 1 (28.-30.09.2020)

New Work und neue Formen von Arbeit

Modul 2 (16.-18.11.2020)

Arbeitsrecht in Zeiten von New Work

Modul 3 (27.-29.01.2021)

Wissens- und Personalmanagement

Modul 4 (17.-19.03.2021)

Bilanzen verstehen: Keine Angst vor der Macht der Zahlen

Modul 5 (28.-30.04.2021)

Gesundes Arbeiten auch in Zukunft

Modul 6 (17.-19.05.2021)

Praxismodul: Digitalisierung der Arbeitswelt & Workshop in der Lernfabrik

Modul 7 (07.-10.06.2021)

Erfolgreiche Verhandlungsführung und die Kunst der gelungenen Präsentation

Modul 8 (06.-08.10.2021)

Arbeit der Zukunft – Ausblick und Abschluss

Die wissenschaflichte Leitung übernimmt Prof. Dr. Manfred Wannöffel

Geschäftsführender Leiter der Gemeinsamen Arbeitsstelle RUB/IGM und IG Metall

DozentInnen im weiterbildenden Studium sind:

Peter Bergmann

Betriebswirt, Großhandelskaufmann, Supervisor und Organisationsberater, Berater mit den

Schwerpunkten (u.a.): Beurteilung der wirtschaftlichen Lage eines Unternehmens und

Handlungsmöglichkeiten der Arbeitnehmervertretung, Arbeitsorganisation und Strategieplanung

Prof. Dr. Annette Kluge

Inhaberin des Lehrstuhls für Wirtschaftspsychologie an der Ruhr-Universität Bochum

Romy Kranich-Stein

Prozessberaterin, Systemische Organisationsberaterin, Dozentin für Kommunikation und

Personalwirtschaft, Expertin für Coaching, Beratung und Kommunikation

Prof. Dr. em. Heiner Minssen

Arbeitswissenschaftler & Organisationsforscher

ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Arbeitsorganisation und Arbeitsgestaltung an der Ruhr-Universität Bochum

Daniel Welink
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht, Beratung und Vertretung von Betriebsräten:

Beisitzer in Einigungsstellen, Verfahrensbevollmächtigter in Beschlussverfahren und Sachverständiger

Zielgruppe Weiterbildendes Studium New Work

Das weiterbildende Studium richtet sich an Betriebs- und Personalräte, die sich für die Zukunft der Arbeitswelt rüsten möchten.

Ihr Nutzen des weiterbildenden Studiums New Work

Sie erfahren alles über die Zukunft der Arbeitswelt und Ihre Aufgaben als MitbestimmungsvertreterInnen, um diese Welt aktiv mitzugestalten und die Interessen der ArbeitnehmerInnen zu wahren.

Neben tiefer inhaltlicher Einblicke in Themen wie Arbeitsrecht, Digitalisierung, Gesundes Arbeiten erhalten Sie Werkzeuge für erfolgreiche und mitreißende Präsentationen an die Hand und erleben ganz praxisnah in unserer Lernfabrik, wie sich New Work auf die Produktion auswirken kann.

In einer begleiteten Projektarbeit lernen Sie die Inhalte des Studiums auch direkt nutzbar zu machen und bei Ihnen im Betrieb in Ihrem ganz eigenen Projekt anzuwenden, um so Ihr Gremium und Ihren Betrieb fit für die Arbeitswelt der Zukunft zu machen.

Quickfacts

Beratung & Kontakt

Selina Schön, M.A.
Selina Schön, M.A.
+49 (0)234/32-21844
selina.schoen@akademie.rub.de

Qualität

Qualität unser Weiterbildung - Teilnehmer Weiterempfehlung

Kooperationspartner

DGB Bildungswerk NRW e.V.