Digitale Geoinformationsverarbeitung

Weiterbildung um auf der Höhe der Zeit zu bleiben

Das digitale Geoinformationswesen entwickelt sich sehr dynamisch und stellt insbesondere an die Praktiker ständig neue Herausforderungen an die berufliche Qualifikation.

Wir bieten Ihnen qualifizierte, praxisnahe Weiterbildungsangebote, um mit den technologischen Entwicklungen und den damit verknüpften Software-Anforderungen Schritt halten zu können.

Das Weiterbildungsangebot ist modular aufgebaut. Somit können Sie nach Ihren Bedürfnissen die passenden Module für Ihren Tätigkeitsbereich gezielt auswählen.

Die einzelnen Module behandeln Themen aus den drei Säulen der Geoinformationsverarbeitung:

  • Geodatenerfassung
  • Geodatenverarbeitung
  • Geodatenvisualisierung

In den Modulen werden berufspraktische Herausforderungen auf wissenschaftlichem Niveau behandelt. Anhand von Kurzvorträgen und Praxisdemonstrationen erfahren Sie die Grundlagen, welche Sie umgehend in angeleiteten Übungen umsetzen.

Die Dozenten sind ausgewiesene Experten und verfügen über fachliche, Praxis- und Vermittlungskompetenz.

Geologen, Geographen, Archäologen, Biologen, Architekten, Bauingenieure, Planer und weitere Berufsgruppen/Branchen, die raumbezogene Informationen (2D/3D) benötigen.

  • Simon Krumm
  • Joschka Walk
  • Dr. Ulrich Asprion
  • Lars Schimmer
  • Alexander Wieschmann
  • Michaela Schimmer
Digitale Geoinformationsverarbeitung

Anmeldung