Mit systematischer Vertriebssteuerung zum Erfolg

Vertriebserfolge durch zielgerichtetes Arbeiten sichern

Der Vertrieb hat als einzige Abteilung im Unternehmen die Verantwortung, Geld für das Unternehmen herbeizuschaffen. Aus diesem Grund sind systematische Vertriebsplanung und -steuerung unerlässlich. Lernen Sie, wie Sie ein erfolgreiches Vertriebsteam führen, wie Sie die richtigen Vertriebswege finden, sie optimal nutzen und mit welchen Instrumenten Sie sicherstellen, zielgerichtet im Vertrieb zu arbeiten. Mit neuen Kenntnissen zu Vertriebsinformationssytemen, CRM, fundierter Budgetplanung, Vertriebs-Controlling und Vertriebssystemgestaltung schaffen Sie sich eine solide Grundlage für eine erfolgreiche Vertriebstätigkeit – als engagierter Vertriebsingenieur oder als verantwortliche Führungskraft im Vertrieb.

Der neue Kurs startet am 07. November 2019

  • intensive Betreuung durch Dozenten und dem Team der Akademie der Ruhr-Universität
  • praxisorientierte Lerneinheiten, intensiver Expertenaustausch, Gruppenarbeiten in modernen Schulungsräumen
  • Networking mit Teilnehmern und Dozenten
  • Gasthörerstatus an der Ruhr-Universität Bochum
  • Nutzung der E-Learningplattform Moodle
  • Modul 4 des Zertifikatskurses Vertriebsingenieur VDI

Vertriebs- und Account Manager*innen im Business-to-Business (B2B) Bereich, die

  • neue Impulse für den (internationalen) Vertrieb suchen,
  • sich auf die Führung eines Vertriebsteams vorbereiten und
  • eigene Kompetenzen stärken wollen, um neue Vertriebsstrukturen aufzubauen

Nach diesem Workshop

  • identifizieren Sie die geeignetsten Vertriebswege zu Ihren Kunden
  • können Sie Vertriebskonzepte für mehr Effizienz im Vertriebsprozess erstellen
  • haben Sie einen Überblick über das Personalwesen im Verrieb und Anreize für das eigene Team
  • bereiten Sie vertriebsrelevante Informationen auf und nutzen effektiv Ihre Vertriebsinformationssysteme

Den Kunden im Fokus – Aufgaben des Vertriebs

  • Ist Kunde = Kunde? Ein Überblick über die Kundenarten klärt auf
  • Welche Anforderungen werden an den Vertrieb gestellt?
  • Was zeichnet einen guten Außendienst aus?

Vertriebsorganisation als Basis erfolgreichen Handelns

  • Aufbau und Struktur des Vertriebs
  • Vertrieb ist Teamwork
  • Herausforderungen im internationalen B2B

Vertriebswege: den richtigen Weg zum Kunden finden

  • Bewährte Vertriebswege zum Kunden – oder zum Ziel
  • Beziehungen zwischen Hersteller und Absatzmittler managen und pflegen

Vertrieb benötigt Führung

  • Aufgaben, Anforderungen und Kompetenzen – das Profil einer guten Führungskraft
  • Investitionsentscheidungen mit der Wirtschaftlichkeits- und der Deckungsbeitragsrechnung
  • Anreizsysteme als Motivation im Vertrieb? Entdecken Sie die Möglichkeiten!

Aufgaben des Informationsmanagement

  • Was muss ein Informationssystem können?
  • Welche Informationen sind für den Vertrieb relevant?
  • CRM nützt nur dem, der es richtig anwendet

Vertriebsbudget

  • Die Kernfragen der vertrieblichen Planung
  • Wie verlässlich ist die Umsatzplanung?
  • Umfassende Kostenplanung: wie hoch sind die Vertriebskosten? Wie viele Außendienstmitarbeiter werden benötigt? Was kostet der Außendienst?

Controlling bedeutet nicht Kontrolle

  • Aufgaben, Instrumente und Herausforderungen des Marketing Controllings
  • Was bedeutet Compliance und welche Auswirkungen hat es auf das Unternehmen?
  • Das Ziel eines jeden Vertrieblers: Kundenzufriedenheit

Dipl.-Ing. Wolfgang A. Kriesten

Zur Person

Herr Dipl.-Ing. Wolfgang Kriesten ist Geschäftsführer einer Unternehmensberatung für Vertrieb und Marketing und Dozent für Technischen Vertrieb. Durch verschiedene langjährige Führungspositionen im Vertrieb in den Bereichen Automatisierungstechnik und Maschinenbau sowie mehrjährigem Auslandsaufenthalt verfügt Wolfgang Kriesten über sehr viel Praxiserfahrung. Zusätzlich ist er aktives Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI)

Kursaktivitäten

Unterschiedliche Kundenbedürfnisse erfordern unterschiedliche Vertriebskonzepte. Diese verschiedenen Konzepte müssen oft gleichzeitig in einer Vertriebsorganisation abgebildet werden, da jeder Kunde andere Erwartungen hat. Die Gestaltung der Organisation, das Vertriebswegemanagement und die Führung des Vertriebes werden im Modul behandelt; so z.B. auch das Key Account Management. Außerdem werden Kennzahlensysteme für den Vertrieb, Anreizsysteme für die Vertriebsmitarbeiter und das Vertriebscontrolling ausführlich behandelt.

Als Teilnehmer*in an diesem Kurs

  • werden Sie motiviert die strategische Unternehmensführung zu übernehmen und ihre Marketingstrategien darauf auszurichten
  • entwickeln Sie ein Verständnis für den Backoffice-Bereich und nutzen die daraus resultierenden positiven Synergien
  • sind Sie in der Lage Ihre Perspektive zu wechseln und können Marktforschung, Produkt- und Projektmanagement mit Marketingstrategien, Informationsmanagement, Preisgestaltung und strategischen Verkaufen verbinden
Die Weiterbildung zum VDI Vertriebsingenieur zeichnet sich durch hervoragende Qualität und Teilnehmerbewertungen aus.

Beratung & Kontakt

Patricia Lübke, M.Sc.
Patricia Lübke, M.Sc.

Anmeldung

Über unser Anmeldeformular können Sie sich direkt zum Kurs anmelden.

Anmeldeformular

Modulbeschreibung

Modul 4 Vertriebssteuerung

Partner

Partner bei der Weiterbildung zum VDI Vertriebsingenieur