Individuelle Verkaufstechniken im Technischen Vertrieb

Kunden begeistern und zielsicher Geschäfte abschließen

Professionelle Verkaufsgespräche sind eine Kernkompetenz von Vertriebsingenieuren. Allerdings werden diese Kundentermine häufig von Anspannung begleitet, da gefühlt der attraktive Auftrag allein vom Verhandlungsgeschick des Vertrieblers abhängt.

Lernen Sie Ihr Lampenfieber abzulegen und den Kunden für sich zu gewinnen. Sie erfahren, wie Sie mit Hilfe spezieller Fragetechniken erfolgreich Bedarf beim Kunden erzeugen und möglichen Kaufwiderständen professionell begegnen. Im Kurs entwickeln Sie Ihre persönliche Argumentationstechnik, um überzeugend und erfolgreich Ihre Produkte und Leistungen beim Kunden vorzustellen. Simulierte Verkaufsgespräche bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihre erarbeitete individuelle Verkaufstechnik zu erproben. So gewinnen Sie jeden Sales-Pitch.

Der neue Kurs startet am 05. März 2020

  • intensive Betreuung durch Dozenten und dem Team der Akademie der Ruhr-Universität
  • praxisorientierte Lerneinheiten, intensiver Expertenaustausch, Gruppenarbeiten in modernen Schulungsräumen
  • Networking mit Teilnehmern und Dozenten
  • Gasthörerstatus an der Ruhr-Universität Bochum
  • Nutzung der E-Learningplattform Moodle
  • Modul 6 des Zertifikatskurses Vertriebsingenieur VDI

Verkäufer*innen, Sales- und Account Manager*innen im Business-to-Business (B2B) Bereich sowie Mitglieder des Selling Teams (z.B. aus Produktmanagement und/oder Service), die

  • Verhandlungen kreativer gestalten wollen,
  • ihre Argumentationstechnik optimieren möchten und
  • die eigenen Präsentationskompetenzen professionalisieren wollen

Nach diesem Workshop

  • haben Sie mehr Selbstvertrauen bei Kundenterminen
  • sind Sie sicherer und gelassener bei Präsentationen und können Ihre Stärken gezielt einsetzen
  • gehen Sie souverän mit Einwänden um und können Kunden überzeugen
  • wissen Sie, wie Sie erfolgreich zum Abschluss kommen und Ihre Verkaufserfolge sichern

Der Erstkontakt: Hinterlassen Sie einen positiven Eindruck!

  • Kundengespräche gründlich vorbereiten, Basis für Erfolg schaffen
  • Wettbewerbsanalyse – welchen Mehrwert bieten Sie Ihrem Kunden im Vergleich zu den Marktbegleitern?

Kundenseite einnehmen, Verständnis entwickeln, Bedürfnis erzeugen

  • Kunde in seiner Welt begegnen und Frage- und Argumentationstechnik erfolgsversprechend einsetzen
  • Emotionale Kaufmotive erkennen und berücksichtigen
  • Praktische Umsetzung: Argumentationsketten selbst aufbauen

Professionell mit Preis und Einwänden umgehen und Kunde gewinnen

  • Widerstände frühzeitig erkennen
  • Bedenken annehmen und wirksam entkräften
  • Methoden selbst anwenden und Erfahrungen sammeln

Persönliche Verhandlungstechnik entwickeln

  • Präsentationstechniken effektiv umsetzen
  • Mit rhetorischen Mittel souverän durch Präsentationen führen
  • Gut vorbereitet den Kunden begeistern

Dipl.-Ing. Herbert Namokel

Zur Person

Herr Dipl.-Ing. Herbert Namokel ist geschäftsführender Gesellschafter einer Unternehmensberatung für Führung, Vertrieb und Organisationsentwicklung. Herbert Namokel verfügt über langjährige Berufserfahrung aus Tätigkeiten als Organisator in der Computerindustrie und als selbständiger Trainer, Berater und Coach. Ferner ist er Mitglied im Fachbeirat des Fachbereichs Technischer Vertrieb und Produktmanagement des Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI). Darüber hinaus gehört Herbert Namokel dem Wirtschaftsrat Deutschland, der American Society for Training and Development (ASTD) sowie Q-Pool 100, der offiziellen Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und –berater an.

Dipl.-Vw. Thomas Eggeling

Zur Person

Herr Dipl.-Vw. Thomas Eggeling ist Senior-Partner in einer Unternehmensberatung mit den Schwerpunkten Vertrieb und Change-Management. Als Verkaufsdirektor und Leiter internationales Key-Account Management hat Thomas Eggeling langjährige Berufserfahrung im technischen B2B-Geschäft. Zudem ist er Vorstand im Marketing-Club Mainz-Wiesbaden und Mitglied im Fachbeirat Technischer Vertrieb und Produktmanagement des Verein Deutscher Ingenieure e.V. (VDI).

Kursaktivitäten

Über die gesamt berufliche Laufbahn hinweg geht es immer um wichtige Projekte, große Aufträge, spannende Verhandlungen und darum, andere von Ideen und Konzepten zu überzeugen. Genau das sind Themen, die auch im Kurs Verkaufstechnik behandelt werden. Die Lehrgangsteilnehmer*innen lernen nicht nur den gesamten Verkaufsprozess kennen, sondern auch die psychologischen Aspekte, die im Kundengespräch und bei Verhandlungen entscheidend sind. Sie erfahren, wie sie sich auf wichtige Kundengespräche mental einstellen, sich zielgerichtet vorbereiten, ihr Angebot professionell präsentieren, den Verkaufsprozess erfolgreich abschließen und den Kunden längerfristig für das Unternehmen gewinnen. Alles das wird mit Übungen und Rollenspielen in lebendiger Form so vermittelt, dass die Lehrgangsteilnehmer*innen ihre eigenen Stärken gezielt einbringen können. Dabei profitieren sie von den  langjährigen Erfahrungen im Vertrieb von technischen Verbrauchsgütern im B2B Geschäft, aber auch von sogenannten „Fast Moving Consumer Goods“ (FMCG).

Als Teilnehmer*in an diesem Kurs

  • werden Sie motiviert die strategische Unternehmensführung zu übernehmen und ihre Marketingstrategien darauf auszurichten
  • entwickeln Sie ein Verständnis für den Backoffice-Bereich und nutzen die daraus resultierenden positiven Synergien
  • sind Sie in der Lage Ihre Perspektive zu wechseln und können Marktforschung, Produkt- und Projektmanagement mit Marketingstrategien, Informationsmanagement, Preisgestaltung und strategischen Verkaufen verbinden
Die Weiterbildung zum VDI Vertriebsingenieur zeichnet sich durch hervoragende Qualität und Teilnehmerbewertungen aus.

Beratung & Kontakt

Patricia Lübke, M.Sc.
Patricia Lübke, M.Sc.

Anmeldung

Über unser Anmeldeformular können Sie sich direkt zum Kurs anmelden.

Anmeldeformular

Modulbeschreibung

Modul 6 Verkaufstechnik

Partner

Partner bei der Weiterbildung zum VDI Vertriebsingenieur