Lehrerfortbildung NRW
Lehrerfortbildung
Lehrerfortbildung und Fortbildung Lehrer NRW
Lehrerfortbildung NRW
Lehrer Fortbildung NRW
Lehrer Fortbildung NRW
Fortbildung Lehrer NRW
Lehrerfortbildung zum sprach- und kultursensibler Unterricht
Professionelle Lehrerfortbildung in NRW
Durch das Schulsiegel bieten wir Fortbildung für Lehrer zum sprachsensibler und kultursensibler Unterricht
Die Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer im sprachsensiblen und kultursensiblen Unterricht
Lehrerfortbildung NRW
Lehrerfortbildung zum sprachsensiblen und kultursensiblen Unterricht
Lehrerfortbildung und Schulentwicklung sprachsensibler und kultursensibler Unterricht
previous arrow
next arrow

Schulsiegel “Sprach- und Kultursensibler Unterricht”

Erwerben Sie als Schule das Schulsiegel „Sprach- und kultursensibler Unterricht“, um sich als gesamte Institution optimal auf die fortwährenden Gegebenheiten einzustellen und neue Lösungswege zu erkunden. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sprachliche Handlungsfähigkeit eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Schulerfolg ist. Dies gilt für alle Schulformen und jedes Unterrichtsfach. Daher verbessert sprachsensibler Unterricht die Bildungschancen aller Schülerinnen und Schüler.

Bilden Sie sich zur sprach- und kultursensiblen Schule fort!

Um eine nachhaltige Verankerung von sprach- und kultursensiblem Unterricht zu erreichen, ist es wichtig, Ihre Weiterbildungsbedarfe als Institution zu berücksichtigen und daher möchten wir Ihnen ein individuelles Konzept speziell für Ihre Schule anbieten. Das bedeutet im Klartext: Sie wählen aus über 30 Fortbildungsangeboten diejenigen aus, die Sie als Institution benötigen, um auf die Herausforderungen des Schulalltags reagieren zu können.
Nehmen mindestens 18 Lehrkräfte an einer Weiterbildung teil, wird Ihre Schule mit dem goldenen Schulsiegel zum sprach- und kultursensiblen Unterricht ausgezeichnet.

Sprachsensibler Unterricht verbessert Bildungschancen

Fachliches und sprachliches Lernen sind untrennbar miteinander verbunden. Eine gute Sprachkenntnis ist eine Voraussetzung für erfolgreiches Lernen im Fach. Gleichzeitig ist es Aufgabe des Fachunterrichts aller Fächer, die Sprachkompetenz der Schülerinnen und Schüler zu fördern.
Der sensible Umgang mit Sprache im Unterricht hilft Kindern dabei, sprachliche Hürden zu überwinden, damit sie fachliche Lernziele leichter erreichen.

Kultursensibler Unterricht sensibilisiert für kulturelle Vielfalt und öffnet die Schule interkulturell

Durch das Wissen und die Kenntnis um kulturelle Vielfalt und verschiedene Kulturen (inkl. Religionen) werden Lehrkräfte für Gemeinsamkeiten und unbewusste Vorurteile sensibilisiert sowie in ihrer interkulturellen Handlungskompetenz gestärkt, indem kulturelle Vielfalt u. a. als Ressource anerkannt wird.
Ein kultursensibler Unterricht baut Differenzwahrnehmungen ab und öffnet sich gegenüber einer kulturell vielfältigen Schülerschaft.
Schülerinnen und Schüler fühlen sich so wertgeschätzt.

Die Details zum Schulsiegel: Kultur- und Sprachsensibler Unterricht

In über 30 verschiedenen Fortbildungsangeboten aus den unterschiedlichsten Fachbereichen (wie z.B. Musik, Religion, Fremdsprachen, Sport) bekommen Lehrkräfte wichtige Werkzeuge an die Hand, um mit der sprachlichen, kulturellen und religiösen Vielfalt im Klassenzimmer professionell fördernd und integrierend umzugehen.

Ihre Vorteile

Sie wählen aus über 30 Fortbildungsangeboten diejenigen aus, die Sie als Institution benötigen, um auf die Herausforderungen des Schulalltags reagieren zu können. Wie viele Seminare Ihr Kollegium dabei besucht und wer genau daran teilnimmt, bleibt Ihnen als Schule überlassen.

  • Ihre Lehrkräfte werden darin geschult, sprachliche und kulturelle Vielfalt im Klassenzimmer gezielt im Unterricht berücksichtigen zu können, um die Bildungschancen der Schülerinnen und Schüler nachhaltig zu verbessern.
  • Das Schulsiegel ermöglicht Ihnen, dem gesamten Lehrerkollegium, das sich mit dem Thema sprach- und kultursensibler Unterricht weiterbilden möchte, hochwertige Lehrkräftefortbildung anzubieten. Erfahrene Fachdozent*innen machen alle Fachlehrerinnen und -lehrer mit dieser immer wichtiger werdenden Thematik vertraut. So bauen Sie als gesamte Schule Expertise in diesem Bereich auf und begegnen der Herausforderung ganzheitlich.
  • Die Auszeichnung mit dem Schulsiegel verdeutlicht in der Außendarstellung die Haltung Ihrer Schule gegenüber kultureller und sprachlicher Vielfalt, was im Hinblick auf die Auswahl einer Schule für Eltern ein wesentlicher Faktor sein kann.

Wenn Sie sich für das Schulsiegel entscheiden, investieren Sie einmalig 2.500 Euro und erhalten von uns eine “Fortbildungsflatrate” für das gesamte Schuljahr 21/22. In dieser Zeit können beliebig viele Lehrkräfte Ihrer Schule an beliebig vielen unserer auf dieser Seite aufgelisteten Seminaren teilnehmen. Nach Ablauf des Schuljahres erhalten Sie unser Schulsiegel in den Varianten Bronze (bei mind. sechs absolvierten Angeboten), Silber (bei mind. 12 absolvierten Angeboten) und Gold (bei mind. 18 absolvierten Angeboten).

Die Fortbildungen im Schuljahr 2021/2022 werden online durchgeführt. Die zwei Präsenztermine finden via Zoom statt (Ausnahme: „Sprachförderung durch Sport und Bewegung“ in Bochum).

Anmeldung für das Schulsiegel

Alle Angebote im Überblick

2021-09-25T13:37:37+02:00

Dimensionen der Sprachförderung

Die Veranstaltungen zur Sprachförderung zielen auf eine Förderung unterschiedlicher sprachlicher Teilkompetenzen ab.

Sprachsensiblen (Fach-)Unterricht gestalten
Wortschatzvermittlung
Grammatikvermittlung
Vermittlung der Fertigkeiten Hören, Sprechen, Lesen und Schreiben
2021-09-25T13:39:07+02:00

Chancen und Herausforderungen für Schule und Unterricht in der Zuwanderungsgesellschaft

Diese Veranstaltungen behandeln Rahmenbedingungen, die sich für die Schule und den Unterricht aus Zuwanderung ergeben und richten sich an Lehrkräfte aller Fächer und Schulformen.

Traumasensibler Unterricht
Herkunftsbedingte Mehrsprachigkeit
Asylrecht
2021-09-25T13:39:55+02:00

Schule im Kontext kultureller und religiöser Vielfalt

An Lehrkräfte aller Schulformen richten sich diese Bausteine zur religiöse/kulturelle Heterogenität.

Religiöse Vielfalt innerhalb der Schülerschaft
Rassismuskritischer Unterricht
Umgang mit religionsbezogenen Konflikten
Religionssensibel Sprache unterrichten
2021-09-25T13:41:00+02:00

Kulturelle Zugänge zur Sprachförderung

Diese Veranstaltungen zeigen mögliche Wege der Sprachförderung bspw. über Kunst oder Sport auf.

Sprachförderung durch Kunst
Wege der Sprachförderung durch Rap und Musik
Sprachförderung durch Sport und Bewegung
Sprachförderung durch Märchen und Erzählen
Wege der Sprachförderung mit literarischen Texten
Sprachförderung durch kreatives Schreiben
2021-09-25T13:41:57+02:00

Gesellschaftswissenschaften sprachsensibel unterrichten

Diese Veranstaltungen richten sich an die jeweiligen Lehrkräfte der gesellschaftswissenschaftlichen Fächer.

Geschichte sprachsensibel unterrichten
Politik sprachsensibel unterrichten
Sozialwissenschaften sprachsensibel unterrichten
Erdkunde sprachsensibel unterrichten
Fremdsprachen sprachsensibel unterrichten
Anmeldung für das Schulsiegel

Laufzeit und Varianten des Schulsiegels

Innerhalb eines Jahres (12 Monate gültig zum Start eines Schuljahres) können Sie aus über 30 Seminaren wählen.

Nach Ablauf des Jahres erhalten Sie unser Schulsiegel in den folgenden Varianten:

  • Bronze (bei min. sechs absolvierten Angeboten)
  • Silber (bei min. 12 absolvierten Angeboten)
  • Gold (bei min. 18 absolvierten Angeboten)

Preis

Für 12 Monate erhält das komplette Lehrerkollegium Ihrer Schule unbegrenzten Zugang (solange Fortbildungsplätze frei sind) zu den hochwertigen Lehrkräftefortbildungsangeboten mit über 30 Fortbildungskursen im Bereich Kultur- und Sprachsensibler Unterricht. Die Teilnahme an den Fortbildungsangeboten und die Verleihung des jeweiligen Schulsiegels kostet 2.500€.

 

Teilnahme

Es sind mindestens drei Teilnehmer*innen pro Kurs zur Durchführung nötig und maximal werden 20 Teilnehmer*innen pro Kurs zugelassen. Pro Schule dürfen maximal fünf Lehrkräfte eines Kollegiums an einem Kurs teilnehmen.

Format/Umfang

  • Ein Kurs besteht aus zwei Online-Präsenzeinheiten (via Zoom) und einer dazwischenliegenden Selbstlernphase (ca. 20 Stunden). Eine Ausnahme bildet der Kurs Sport, welcher in Präsenzform in Bochum stattfindet. Die Selbstlernphase ist auch hier online.
  • Die Bereitstellung der Lerninhalte und Übungen und die Kommunikation mit den Dozent*innen erfolgt via Moodle. Nachdem Sie sich in Moodle Moodle@RUB (ruhr-uni-bochum.de) einen Account angelegt haben, werden Sie von uns in den Kurs eingeschrieben.

Teilnahmebescheinigung

  • Nach erfolgreicher Absolvierung des Kurses erhält jede Lehrkraft eine Teilnahmebestätigung. Nach Ablauf der 12 Monate erhalten Sie das Schulsiegel zum „Sprach- und kultursensiblen Unterricht“ entsprechend der Anzahl des belegten Kurses.
  • Um die Teilnahmebescheinigung zu erhalten ist die Teilnahme an mindestens einem der beiden synchronen Lerntermine sowie die Durchführung der Selbstlernphase notwendig. Der ggf. versäumte Präsenztermin muss nachgearbeitet werden.