Inhalte | Studienverlauf

Der modular aufgebaute Masterstudiengang Accounting and Auditing umfasst folgende Teilbereiche, denen jeweils mehrere Module zugeordnet sind:

 

  •     Teil A: Angewandte Betriebswirtschaftslehre/Volkswirtschaftslehre,
  •     Teil B: Wirtschaftsrecht,
  •     Teil C: Steuerrecht und
  •     Teil D: Wirtschaftliches Prüfungswesen, Unternehmensbewertung und Berufsrecht.

 

Der Zuschnitt der Module erfolgt nach fachlichen Themen. Inhaltlich sich ergänzende oder aufeinander aufbauende Themen sind jeweils einem Modul zugeordnet. In Abhängigkeit vom Umfang der zugeordneten Lehrinhalte beinhalten die einzelnen Module dabei zwei bis vier Lehrveranstaltungen.

 

 

"Die auf die Wirtschaftsprüfung spezialisierten Inhalte  des Masterstudiums bieten dem Wirtschaftsprüfernachwuchs zum einen eine straffere und effizientere Ausbildung und zum anderen eine stärkere Verzahnung von relevanter Theorie und Prüfungspraxis.

Prof. Dr. Peter Kajüter
Lehrstuhl für BWL, insb. Internationale Unternehmensrechnung,
Westfälische Wilhelms-Universität Münster

 

Lehr- und Lernformen

In den Lehrveranstaltungen des Masterstudiengangs kommen folgende unterschiedliche Lehrformen zum Einsatz:

  • Vorlesungen,
  • Übungen,
  • Gruppenarbeiten,
  • Gruppendiskussionen,
  • Praxisvorträge,
  • Fallstudien,
  • Präsentationen,
  • eLearning-Einheiten.

Dies soll eine abwechslungsreiche Lehre sicherstellen, die den verschiedenen Lerntypen gerecht wird.

Neben dem Lernen in Präsenzveranstaltungen erfordern die angestrebte fachliche, methodische und fachübergreifende Kompetenzvermittlung auch ein umfangreiches Selbststudium. Die dafür erforderlichen Literaturangaben werden bereitgestellt. Zudem sind zwischen den einzelnen Präsenztagen teilweise Hausaufgaben oder kleinere Fallstudien zu bearbeiten, welche den in den Präsenzveranstaltungen behandelten Stoff einüben und vertiefen. In einzelnen Lehrveranstaltungen werden zudem WBT-Programme zur Unterstützung der zu vermittelnden Lehrinhalte eingesetzt. Damit soll ein zusätzliches zeit- und ortsunabhängiges Lernen ermöglicht werden.

 

Studienverlauf

Der Studienverlauf folgt der Idee, die Inhalte der verschiedenen Teilbereiche aufbauend auf den allgemeinen Grundlagen sukzessive zu vertiefen. Zudem werden diejenigen Studieninhalte, die weiterhin für das Wirtschaftsprüfungsexamen relevant sind, tendenziell in späteren Fachsemestern vermittelt. Dadurch ergibt sich folgender verpflichtende Studienverlauf:

 

1. Fachsemester

2. Fachsemester

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Controlling and Business Accounting

6

Unternehmensführung

2

Corporate Governance

3

Forschungsmethoden im Rechnungswesen

2

Investitionsrechnung und Grundlagen der Unternehmensbewertung

4

Allgemeines Steuerrecht

3

Unternehmensfinanzierung

3

Gesellschaftsrecht 1: Personengesellschaften

1,5

Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht

3,5

Gesellschaftsrecht 2: Kapitalgesellschaften I

2,5

Handelsrecht

1

Gesellschaftsrecht 3: Kapitalgesellschaften II

2

Internationales Privat- und Handelsrecht

1,5

Einzelabschluss nach HGB und IFRS (Teil I)

3

 

 

3. Fachsemester

4. Fachsemester

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Finanzwissenschaft

1,5

Mikro- und Makroökonomik

1,5

Recht der Corporate Governance

0,5

Insolvenzrecht

2

Konzernrecht

3

Kapitalmarktrecht

2

Umwandlungsrecht

2,5

Europarecht

2

Einzelabschluss nach HGB und IFRS (Teil II)

3

Einkommensteuer

2

Konzernabschluss nach HGB und IFRS

3

Körperschaftsteuer und Gewerbesteuer

2

Prüfung I: Prüfung der Rechnungslegung

3 Bilanzsteuerrecht 4

Seminararbeit

6

 

 

 

 

5. Fachsemester

6. Fachsemester

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Titel der Lehrveranstaltung

ECTS

Verkehrssteuern I

4

Verkehrssteuern II

2

Vertiefung Unternehmensbesteuerung

2

Prüfung 3: IT-Prüfungen, Sonderprüfungen und sonstige Prüfungen

3

Unternehmensanalyse und Unternehmensbewertung

3

Masterarbeit (5. und 6 Semester)

15

Prüfung 2 – Berufsrecht

3

 

 

Masterarbeit (5. und 6 Semester)

15

 

 

 

7. Fachsemester

 

Umwandlungssteuerrecht

3

 

 

International Taxation

3

 

 

Aktuelle Entwicklungen zur Rechnungslegung und Prüfung

3

 

 

Fallstudien zur Rechnungslegung und Prüfung

3

 

 

 

 

 

Beratung und Kontakt

Dr. Andreas Bonse
ASBM Accounting School Bochum Münster gGmbH
Geschäftsführer

Dr. Andreas Bonse

GC 1/129, Universitätsstraße 150
44801 Bochum
+49(0)234/32-25318
andreas.bonse@rub.de

Dr. Antje Heinrich
ASBM Accounting School Bochum Münster gGmbH
Wissenschaftliche Mitarbeiterin

GC 1/38, Universitätsstraße 150
44780 Bochum
+49(0)234/32-25319
antje.heinrich@rub.de

Babette Hinterleitner
ASBM Accounting School Bochum Münster gGmbH
Studiengangskoordinatorin

GC 1/38, Universitätsstraße 150
44780 Bochum
+49(0)234/32-25319
babette.hinterleitner@rub.de

Infos anfordern

Kooperationspartner

ASBM Accounting and Auditing gGmbH