Veränderungsmanagement (Zertifikatskurs)

Veränderungsprozesse gestalten und vermitteln

Internationaler Wettbewerb, globalisierte Produktionsbedingungen, Druck von Investoren und die teilweise schwierige Finanzlage führen häufig zu einem massiven Veränderungsdruck in Unternehmen und Verwaltungen. Hohe Anforderungen werden an die Veränderungsfähigkeit und das Veränderungsmanagement von Organisationen und Beschäftigten gestellt, um Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten und auszubauen. Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter haben - unabhängig von Mitbestimmungsrechten - entscheidenden Einfluss auf die Umsetzung von Veränderungen sowie deren Akzeptanz in der Belegschaft. Das berufsbegleitende Weiterbildende Studium Veränderungsmanagement qualifiziert Arbeitnehmervertreterinnen und -vertreter für Führungsaufgaben in Veränderungsprozessen. Es ist modular aufgebaut, umfasst alle für die Gestaltung von Veränderungen erforderlichen Kompetenzen und orientiert sich dabei explizit an Ihren Bedürfnissen als Arbeitnehmervertreter/in.

 

Lesen Sie mehr in der aktuellen Broschüre zum Veränderungsmanagement:

 Download

 

Beratung und Kontakt

Fatima Delbaz
Programmmanagerin Veränderungsmanagement | Soft Skills

+49(0)234/32-21845
fatima.delbaz@akademie.rub.de

 
Anmeldebutton
 
Infos anfordern