Industrielles Marketing (Seminar)

Marketing umfasst die Planung und Gestaltung aller absatzwirtschaftlichen Prozesse einer Unternehmung auf der Basis eines markt- und kundenorientierten Managements. Dies bedeutet die Steuerung des Unternehmens vom Markt her – alles unternehmerische Denken und Handeln beginnt am Markt. Die Inhalte der Veranstaltung repräsentieren alle wesentlichen Bausteine des Marketings. Übergreifende Darstellungen machen das grundlegende Prinzip des Marketings deutlich und vermitteln ein ganzheitliches Verständnis der marktorientierten Unternehmensführung. Das Denken in Marketingkategorien wird geschult und marktbezogene Problemlösungen werden erarbeitet. Insbesondere die vornehmlich technisch ausgebildeten TeilnehmerInnen bekommen eine neue Perspektive vermittelt. Durch Verlassen bisheriger Positionen können sie in Zukunft einen anderen Blickwinkel in ihren beruflichen Alltag integrieren. Neben strategischen Aspekten wird auch der praktische Einsatz des Marketing und der Marktforschung diskutiert, um die Ebene der operativen Umsetzung zu erlernen.

 

Programm

Tag 1:

  • Allgemeine Marketinggrundlagen (Entwicklung des Marketings zum Unternehmensführungsprinzip als Konsequenz von Marktentwicklungen – Marketing als umfassendes Konzept – Spezifika des Industriegütermarketings – Geschäftstypenansatz)
  • Strategische Marketingplanung (Situationsanalyse als Ausgangspunkt, Fallbeispiel: SWOT-Analyse – Marketingkonzeption – Marketingziele, ökonomische vs. psychografische Ausprägungen – Strategische Ansätze: Präferenz- und Differenzierungsstrategien, Preis-Mengen-Strategie und Kostenführerschaft – Strategische Instrumente: PIMS-Projekt als Basisstudie, Portfoliomethode nach Boston-Consulting und McKinsey)
  • Fallstudie: Durchführung einer Portfolioanalyse als Ausgangspunkt für die Entwicklung einer Marketingkonzeption
  • Marketinginstrumente (Überblick zu den Gestaltungsinstrumenten konkreter Maßnahmen des operativen Marketings – Fortsetzung des Fallbeispiels auf instrumenteller Ebene – Produkt- und Programmpolitik, Aufgaben, Zielsetzungen)

Tag 2:

  • Fortführung: Marketinginstrumente (Kommunikationspolitik, Abgrenzung der zentralen Teilinstrumente – Aufgaben, Zielsetzungen – Werbung, PR, Verkaufsförderung, neue Kommunikationswege – Diskussion praktische Werbebeispiele – Integrierte Kommunikationskonzepte – Preis-/Konditionspolitik – Distributionspolitik)
  • Marktforschung (Basis für eine marktorientierte Unternehmensführung – Externe und interne Analysen – Primär- und Sekundärforschung – Methoden der Datenerhebung und -auswertung, Fallbeispiele aktueller Studien – Prognosen)

Tag 3:

  • Customer Relationship Management (Vom Denken in Zielgruppen zum One-to-one-Marketing – Basis des CRM-Ansatzes – Instrumente des CRM Kundenwertanalyse, Kundenlebenszyklus, Kundenbindung – Vertriebssteuerung mittels CRM – Industrielles Kaufverhalten/Beschaffungsmarketing)
  • Besonderheiten des in industriellen Kaufverhaltens (Buying-Center-Modell, Kauftypen – Beschaffungsziele, Beschaffungsstrategien – Konsequenzen für die Vertriebsarbeit)

 

Methoden

  • Kurzvorträge
  • Einzel- und Gruppenarbeiten

 

Zielgruppe

Dieses Seminar wendet sich sowohl an Vertriebsneulinge als auch an erfahrene Vertriebler:

Ihre berufliche Situation wird durch einen Vorabcheck im Seminar berücksichtigt!

 

Anmerkung

Das Seminar Industrielles Marketing kann auch als Modul 1 des Zertifikatskurses Vertriebsingenieur VDI besucht werden.

Beratung und Kontakt

Dipl.-Kff. Waltraud Reindl
Leitung Marketing und Vertrieb | Studienleitung Masterstudiengang Wertschöpfungsmanagement

+49(0)234/32-21844 waltraud.reindl@akademie.rub.de

Patricia Lübke, M.Sc. 
Programmmanagerin Vertriebsingenieur VDI | Trainee-Programm

+49(0)234/32-24103 patricia.luebke@akademie.rub.de

 
Anmeldebutton
 
Infos anfordern
 

Kooperationspartner

Organisatorisches

Dozenten

Prof. Dr. Susanne Stark,         Hochschule Bochum - University of Applied Sciences

Prof. Dr. Hans J. Schmengler, Hochschule Bochum - University of Applied Sciences

Zeit

dreitägig:

19.01. - 21.01.2017

31.08. - 02.09.2017

Ort

Mercure Hotel Bochum City Anfahrtsbeschreibung

Teilnehmerzahl

Maximal 20 Teilnehmer/innen

Teilnahmegebühr

€ 1.600,-
€ 1.450,- für VDI-Mitglieder

Zur Teilnahme ist eine schriftliche Anmeldung erforderlich.

Preise einschl. Seminarunterlagen, Mittagessen, Snacks und Getränke während der Seminarzeiten.

Beachten Sie bitte unsere Teilnahmebedingungen.